Exposition d'art : Robin Rhode : Memory is the weapon - Robin Rhode

Exposition d'art : Robin Rhode : Memory is the weapon - Robin Rhode
© Robin Rhode

Robin Rhode : Memory is the weapon

Robin Rhode

Partager
Dimanche, 29 Septembre, 2019 - Dimanche, 9 Février, 2020

Ob es sich um seine fotografischen Arbeiten, die digitalen Animationen, Performances, Wand- oder Papierarbeiten handelt, der Kern des multimedialen Werks von Robin Rhode ist die Zeichnung, die Linie. Geboren 1976 in Kapstadt, aufgewachsen in Johan­nesburg, studierte er zunächst Kunst am Technikon Witwatersrand, heute University of Johannesburg, gefolgt von einem Postgraduierten-Programm an der South Africa School of Film, Television and Dramatic Arts im Jahr 2000. Seit 2002 lebt Robin Rhode in Berlin. Im Gegensatz zu den farbgewaltigen Wandarbeiten, die nach wie vor in Südafrika entstehen, erkundet er in Deutschland schwarz-weiße Zugänge zur Zeichnung. Hier zeichnet er nicht nur mit Seife, Kohle, Kreide und Farbe, sondern Alltagsgegenstände selbst. Stühle, Fahrräder oder Betten werden zum performativen Zeicheninstrument – eine Instrumentalisierung des Ready-Mades. Die expressiven Zeichnungen, die aus seinen energiegeladenen Performances resultieren, stehen im Gegensatz zum perfektionierten Illusionismus und der intendierten Leichtigkeit seiner aufwändigen Wandarbeiten. Robin Rhode reduziert komplexe, bisweilen auch gesellschaftskritische oder -analytische Inhalte auf wenige visuelle Zeichen oder, wie er es ausdrückt, er vereinfacht das Chaos mit den Mitteln der Kunst.

Payant
Tarif plein: 
10,00 €
Tarif réduit: 
8,00 €
location
Kunstmuseum Wolfsburg
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg
Germany
Itinéraires pour se rendre à l'exposition